Article sections

    Mehrere Rollen – mehrere Ställe

    Es ist möglich, dass Nutzer in mehreren Ställen aktiv sind, indem sie von verschiedenen Ställen (seien es „Privatställe“ von Pferdebesitzern oder andere Pferdebetriebe) eingeladen werden.

    Sobald ein Nutzer in mehreren Ställen aktiv ist, bekommt er auf seinem Dashboard (also der Startseite) ein Bild angezeigt mit dem Wort „Stallauswahl“ darüber. Über einen Klick auf das Stallbild hat er die Möglichkeit, zwischen den Ställen zu wechseln. Bei der Verknüpfung des Pferdebesitzers mit einem Stallbetreiber agiert er automatisch auch als Stallgemeinschaft. Als Stallgemeinschaft kann er Events buchen und Belegungspläne reservieren. Über die Stallauswahl, kann er immer zwischen beiden Rollen wählen.

    Es ist auch möglich, dass der Nutzer in verschiedenen Ställen verschiedene Rollen hat (im „Privatstall“ eines Pferdebesitzers könnte er als sog. „Freund“ eingeladen sein (üblicherweise eine Rolle für z.B. eine Reitbeteiligung oder ein Familienmitglied). In einem anderen Betrieb könnte es sein, dass er lediglich die Rolle „Stallgemeinschaft“ zugeordnet bekommen hat. Ist dies der Fall, so werden ihm in dem jeweiligen Stall in der App auch nur die Rechte eines Mitglieds der Stallgemeinschaft angezeigt.

    Parallel könnte er in wieder einem anderen Stall als Pferdebesitzer eingeladen worden sein. Ist dies der Fall bekommt der den Stall zweigeteilt angezeigt. Seine Pferde und alles was um die Pferde herum passiert sieht er in seine „Privatstall“ als Pferdebesitzer. Belegungspläne und Events und das Stallprofil sieht er jedoch extra angezeigt im verknüpften Stall. Diese Aufteilung ist auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig, hat aber technische Gründe.

    Die aus dem Stall verknüpften Pferde sieht der Pferdebesitzer in seinem „Privatstall“ und über den Punkt „Services“ auf dem Dashboard (der Startseite) kann er für all seine Pferde in den jeweiligen Ställen Services buchen. So hat er für alle seine Pferde alles beieinander. Er sieht auch alle seine Pferde und alle Tätigkeiten die um die Pferde herum passieren in seinem „Privatstall“ als Pferdebesitzer. Die von ihm selber eingestellten Aufgaben für sich und seine „Freunde“ werden ihm in grau angezeigt, solange sie noch nicht erledigt sind. Die noch nicht erledigten Aufgaben der Ställe, die seine Pferde versorgen, bekommt er in hellblau in seinem Kalender (zu finden unter „Übersicht“ auf dem Dashboard / der Startseite) angezeigt. Und zwar sowohl die gewünschten Services als auch die vom Stall selber eingepflegten Aufgaben zu seinen Pferden.  Sobald die Aufgaben erledigt sind, werden Sie dem Pferdebesitzer und dem Stallbetreiber im Plan als grün angezeigt, egal woher die Aufgabe kam, bzw. wer sie erledigt hat. Der Stallbetreiber sieht, welcher Mitarbeiter die Aufgabe erledigt hat. Der Pferdebesitzer sieht nicht, welcher Mitarbeiter des Stalls seine Aufgabe erfüllt hat. Er sieht nur, dass sie erledigt wurde. Stellt er jedoch seinen Freunden oder sich selber eine Aufgabe zu einem seiner Pferde ein, dann sieht er auch, wer die jeweilige Aufgabe erledigt hat.

    in ROLLEN & RECHTE

    Die App für einfaches Pferdemanagement